Kürbis-Habanero-Hummus

Oktober ist Kürbiszeit. Deshalb gibt es hier zur Inspiration ein schnelles und einfaches Rezept, wie ihr euch selbst eine Hummus-Paste mit Kürbis und Habanero Flocken machen könnt.

Zutaten für 6 Portionen :

  • 200g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 40 g Sesammus (Tahin)
  • 20 g Mandelmus
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1-2 TL Kreuzkümmel
  • Gehackter Koriander
  • Salz (nach Wünsch)
  • Zitronensaft (nach Wünsch)
  • Sesamöl (nach Wünsch)
  • YOLOTL Habanero-Chili Pulver (nach Wünsch)    

So einfach geht es:

  1. Hokkaido-Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. In kleine Stücke schneiden und auf einem Backblech verteilen. Im Backofen bei 200°C Umluft ungefähr 20 Minuten backen bis der Kürbis weich wird. Die Kürbisstücke ab und zu wenden und nach dem Backen abkühlen.
  2. Nebenher die Kichererbsen abgießen und den Knoblauch schälen. Den abgekühlten Kürbis zusammen mit den Kichererbsen, Knoblauch, Tahin und Mandelmus in einen Mixer geben und zu einer sämigen Masse pürieren. Wenn die Masse zu trocken ist, etwas Sesamöl dazugeben.
  3. Das fertige Hummus mit Salz, Kreuzkümmel und Zitronensaft würzen. Den gehacktem Koriander darauf